Durnholz – Seebalm

Durnholz befindet sich im Talschluss des Sarntals, von der Landeshauptstadt Bozen 33 km entfernt, erreicht man den Durnholzer See in ca. 45 Fahrminuten. Der See ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Bergtouren, auch der Weg zur Seebalm startet hier. Die Alm ist auch für Rollstuhlfahrer über einen sehr gut befahrbaren Weg ein schönes und lohnendes […]

Sri Lanka – Strahlend schönes Land

Vielen ist dieses Land auch als “Ceylon” noch in Erinnerung. Die Insel, vor der Küste Indiens gelegen, wurde in der Vergangenheit arg durchgebeutelt. Erst der über ein Jahrzehnt dauernde Bürgerkrieg, dann auch noch der Tsunami, welcher am 26. Dezember 2004 die Ostküste heimgesucht und den Tod von über 30.000 Menschen verursacht hat. Mensch und Natur […]

Islandtrip

Island Trip – kurz aber heftig! Der Kurztrip ist das Geburtstagsgeschenk meiner Familie, meine Reisebegleiter sind drei meiner besten Freunde: Matthias, Harry und Thomas. Matthias und Harry haben mich schon nach Madrid begleitet, sind also schon “reise-erprobt” mit mir und meinem Rolli. Für die Buchung von Flug, Hotel und Mietauto habe ich wie üblich das […]

Die Gärten von Trauttmansdorff

Einen Katzensprung von Meran entfernt befindet sich eine der schönsten Gartenanlagen der Welt – die Gärten von Schloss Trauttmansdorff ca. 12ha groß, terrassenförmig angelegt. Vom Eingang bis zum höchsten Punkt absolviert man 100 Höhenmeter. Ein Elektrorollstuhl eignet sich hier optimal, außer man hat gut durchtrainierte Begleitpersonen, die kräftig schieben. 8 verschiedene Themengärten, Pflanzen aus aller […]

Meeraufenthalt San Felice Circeo

Mein Freund Matthias und sein Bruder sind beide Rollifahrer. Ein Urlaub am Meer will deshalb schon sehr gut geplant sein. In San Felice Circeo hat die Familie ein Ferienzentrum gefunden, in welchem sich Menschen mit Handicap ganz wunderbar aufgehoben fühlen können. Dazu ein Gastbeitrag meines Freundes Matthias. Das Centro Ferie Salvatore ist ein komplett rollstuhlgerechtes Ferienzentrum […]

Seiser Alm

Die Seiser Alm, die größte Hochalm Europas ist auch für Rollstuhlfahrer ein Eldorado! Die Umlaufbahn, welche uns von der Talstation in Seis auf die Alm befördert hat absolut rollstuhfreundliche Kabinen. Auch Elektrorollstühle, egal wie breit sie sind, können problemlos befördert werden. Und sehr erfreulich, für Rollstuhlfahrer ist die Fahrt kostenlos! Ein mal oben angekommen gibt es […]